Informationen zum Anmeldeverfahren


Zurzeit schreibt uns der aktuell noch gültige Schulentwicklungsplan für die Schulen im Erzbistum Hamburg immer noch vor, die Vor- und Grundschule auf zwei Klassen pro Jahrgang zu begrenzen. Somit haben wir für das Schuljahr 2018/19 etwa 50 Vorschulplätze frei. Da wir die Schüler der aktuellen Vorschulklassen in der Regel in die ersten Klassen übernehmen, gibt es leider nur wenige Plätze für die 1. Klassen.

 

Um diese Plätze für die Vorschule und die 1. Klassen bestmöglich zu besetzen, laden wir alle Eltern, die ihr Kind bei uns anmelden möchten, ab September zu einem Gespräch ein. Interessierte vereinbaren bitte einen Termin über das Schulbüro, Telefon 040 70292390. Im Dezember gibt die Schule eine verbindliche Rückmeldung, ob das Kind aufgenommen werden konnte. Der Zeitpunkt ist so gelegt, dass alle, die leider keinen Platz bei uns bekommen, sich noch rechtzeitig an einer anderen Schule anmelden können.

 

Melden Sie sich daher bitte frühzeitig, falls Sie ein Kind für unsere Vorschule oder 1. Klasse anmelden möchten. Sollten nach Dezember noch Plätze frei sein, werden diese selbstverständlich auch noch vergeben.

 

Als staatlich anerkannte Schule bietet die Katholische Schule Neugraben den Kindern eine ganzheitliche Erziehung auf christlicher Grundlage, der Unterrichtsstoff wird entsprechend den staatlichen Richtlinien

vermittelt. Ein gutes Miteinander im christlichen Sinn sowie die Stärkung und Unterstützung jedes einzelnen Kindes ist das stetige Anliegen und Basis der Schulgemeinschaft.

 

Die tägliche Unterrichtszeit ist in der Vor- und Grundschule von 8 bis 13 Uhr. Eine kostenfreie Nachmittagsbetreuung bis 16 Uhr – wie auch individuell notwendige Anschlussbetreuung vor 8 und nach 16 Uhr – wird im Rahmen der Ganztägigen Bildung und Betreuung (GBS) verlässlich gewährleistet.

 

Wolfgang Pickartz, Schulleiter

 

Terminvereinbarung und weitere Informationen: